Kein Glück in der englischen Woche

Anders als erwartet verlief der Doppelkampftag Wochenende für unser Team. Trotz der Verletztenmisere wollte man mit mindestens einen Sieg erkämpfen.

Zuerst war man am Tag der deutschen Einheit zu Gast in Weingarten. Trotz der starken Aufstellung von Weingarten war ein Sieg möglich. Leider fand zum Auftakt Max Piatraschk nicht in den Kampf und verlor deutlich mit 18:7. Jeweils vorzeitig mussten sich Enayat Ahmadi und Jawid Barekzai gegen ihre starken Gegner geschlagen geben. Ihren Gegner jeweils zwei Mannschaftspunkte überlassen mussten Patrik Püspöki und Artjom Ionin. Frank Stadtmüller konnte zwei Mannschaftspunkte für die Eiche erkämpfen, Heinz Marnette und Scott Gottschling gewannen ihre Kämpfe vorzeitig. Einen guten Kampf zeigte Josip Tomic, der sich erst kurz vor Schluss knapp mit 9:8 geschlagen geben musste. Am Ende hieß es 16:12 für Weingarten.

Am Samstag wollte man dann unbedingt den Heimkampf gewinnen. Doch was dann passierte passt zur momentanen Situation wo ein Ringer nach dem anderen verletzt ausfällt. Nach Siegen von Max Piatraschk, Frank Stadtmüller, Enayat Ahmadi führte man schnell mit 12:0 . Artjom Ionin unterlag knapp mit 0:5 ehe Scott Gottschling spektakulär per technische Überlegenheit den 16:2 Pausenstand herstellte. Patrik Püspöki steuerte dann zwei Mannschaftspunkte auf das Konto der Eiche bei. Wohlwissend das Antonino Lupo und Sascha Knittel verletzt nichts ausrichten konnten, waren diese 8 Punkte für Malsch einkalkuliert. Nun lag es an Michael Knittel den Sack für die Eiche vorzeitig zuzumachen. Und eigentlich lief alles nach Plan und er führte mit 2:0 bis 15 Sekunden vor Schluss, ehe er sich von einem Kopfhüftschwung überraschen ließ und 8 Sekunden vor Kampfende geschultert wurde. Nun lagen alle Hoffnungen in Jawid Barekzai, der gleich zu Kampfbeginn punkten konnte, danach aber zu offensiv rang und ebenfalls per Kopfzug geschultert wurde. Somit stand am Ende ein 18:18 zu Buche.

Heimmannschaft
Gastmannschaft
SVG 04 Weingarten  (Verein)
16
RSC Eiche Sandhofen  (Verein)
12
Wettkampfstätte   Mineralix Arena, Ringstr.67, 76356 Weingarten
Kampfrichter:  Hardy Stüber

 

Stilart Gewicht Ist Name Ist Name Punkte Wertung Zeit
Freistil 57 52,3 Jeremy Weinhold J 55,7 Max Piatraschk J 3:0 PS 18:7 06:00
Gr.-röm. 61 60,9 Alexandru Chirtoaca N 60,7 Enayat Ahmadi N 4:0 TÜ 15:0 01:57
Freistil 66 65,3 Ali Beschtoew JN14 65,7 Scott Gottschling 0:4 TÜ 0:15 04:16
Gr.-röm. 71 70,8 Sven Füchsel 66,8 Heinz Marnette 0:4 SS 0:5 00:36
Freistil 75A 74,9 Usman Beschtoew JN14 71,2 Josip Tomic 1:0 PS 9:8 06:00
Gr.-röm. 75B 73,9 Ionut Panait N6 74,2 Jawid Barekzai N 4:0 TÜ 15:0 02:17
Freistil 80 79,8 Dominik Ehrismann 75,8 Michael Knittel 0:2 PS 2:8 06:00
Gr.-röm. 86 85,2 Mykhailo Rudoi N 84 Patrik Püspoki N6 2:0 PS 12:5 06:00
Freistil 98 96,1 David Hirsch 97,7 Artjom Ionin 2:0 PS 7:2 06:00
Gr.-röm. 130 129,8 Janosch Höfling 119,2 Frank Stadtmüller 0:2 PS 2:7 06:00
Anzahl Zuschauer:: 20

 

Heimmannschaft
Gastmannschaft
RSC Eiche Sandhofen  (Verein)
18
KSV Malsch  (Verein)
18
Wettkampfstätte   Schulturnhalle Sandhofen, Elstergasse 23, 68307 Mannheim
Kampfrichter:  Ismail Denel

 

Stilart Gewicht Ist Name Ist Name Punkte Wertung Zeit
Freistil 57 55,6 Max Piatraschk J 56,6 Tim Siegert J 4:0 SS 10:2 02:02
Gr.-röm. 61 60,7 Enayat Ahmadi N 59,5 Jens Pflüger 4:0 SS 6:4 01:41
Freistil 66 65,7 Scott Gottschling 63,6 Abdullah Rahime NM 4:0 TÜ 16:0 01:58
Gr.-röm. 71 70,9 Antonino Lupo 68,5 Maxim Canter N 0:4 SS 0:4 00:05
Freistil 75A 74,5 Sascha Knittel 69,9 Mario Matha 0:4 SS 0:4 00:04
Gr.-röm. 75B 74,9 Jawid Barekzai N 74,4 Pasqual Haußmann 0:4 SS 1:6 02:19
Freistil 80 75,5 Michael Knittel 79,5 Maximilian Schäfer 0:4 SS 2:4 05:52
Gr.-röm. 86 84,1 Patrik Püspoki N6 85,6 Jonas Huber 2:0 PS 6:1 06:00
Freistil 98 98 Artjom Ionin 85,8 Martin Mohacsi N 0:2 PS 0:5 06:00
Gr.-röm. 130 119,2 Frank Stadtmüller     4:0 KL 0:0 00:00
Anzahl Zuschauer:: 108

 

 

RSC 1930 Eiche Sandhofen bei google+ RSC Eiche Sandhofen bei google+ 

Hosting, SEO, look & feel MANNHEIMS-WEB und Kurpfalz-Webdesign